Hotline UGRS International

Telefon:
06151 / 1366-837

Montag bis Freitag:
09:30 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
(Ortszeit Frankfurt)

Kontakt
Online-Anfrage

Weitere Informationen

Blasenschließmuskel / Inkontinenzbehandlung

2

Wann tritt eine Inkontinenz bei Männern auf

Sie befinden sich auf unserer alten Homepage.
Die aktuellen Informationen finden Sie auf der neuen Website des Deutschen Zentrums für Urologie und Phalloplastische Chirurgie:

Behandlungen

Totale Inkontinenz tritt häufig im Anschluß an eine radikale Prostataoperation auf. Ebenso die Impotenz (Therapie der Impotenz im Menü unter: „Behandlungen für Männer“ – „Schwellkörperimplantate“).

Inkontinenz - ein einfaches Wort
mit schwerwiegender Bedeutung

Kaum ein Patient realisiert wirklich vorab was es bedeutet, inkontinent zu sein bzw. zu werden. Inkontinenz bedeutet einen massiven Verlust von Lebensqualität, das Tragen von Einlagen oder Windeln theoretisch für den Rest des Lebens (ersatzweise eines Katheters) mit allen Folgen, wie z.B. Wundscheuern oder geruchlichen Belästigungen. Alltägliche Dinge werden durch die Inkontinenz unmöglich gemacht, soziale Kontakte schwinden.

Dieses Leid kann durch moderne künstliche Blasenschließmuskel behoben werden, wenn keine andere Therapieoption (z.B. Training der Beckenbodenmuskulatur) erfolgreich war oder der Patient sie nicht anwenden möchte.

Es ist für uns immer wieder eine tiefe Genugtuung, einen derart eingeschränkten Patienten durch den Einsatz unserer Blasenschließmuskel zu einem normalen Leben zurück zu verhelfen.