Hotline UGRS International

Telefon:
06151 / 1366-837

Montag bis Freitag:
09:30 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
(Ortszeit Frankfurt)

Kontakt
Online-Anfrage

Weitere Informationen

Penisverkrümmung

10

Weitere Informationen

Sie befinden sich auf unserer alten Homepage.
Die aktuellen Informationen finden Sie auf der neuen Website des Deutschen Zentrums für Urologie und Phalloplastische Chirurgie:

Weitere Informationen

Vorbereitung für eine Operation (Erwachsene)

Ca. 3 Wochen vor Ihrem Termin bekommen Sie Ihre Bestätigungsunterlagen per Post zugeschickt (in neutralem Umschlag).

  • Wenn Sie mit uns einen Termin zur Operation vereinbart haben, sollten Sie 14 Tage vor der Operation auf Rauchen und Alkohol verzichten. Dies ist keine allgemeine Floskel sondern hat einen für Ihr Ergebnis entscheidenden Sinn. Rauchen verschlechtert durch das Zusammenziehen der oberflächlichen Blutgefäße die Wundheilung erheblich, Alkohol beeinflusst den Stoffwechsel.
  • 10 Tage vor der Operation dürfen Sie kein Aspirin, ASS oder andere blutverdünnende Medikamente einnehmen. Diese Medikamente erhöhen die Gefahr von blauen Flecken (Hämatomen) und unangenehmer Schwellung.
  • Es erfolgt ein ausführliches Gespräch mit einem unserer Ärzte in dem genügend Zeit sein wird, alle Ihre Fragen zu beantworten. Lesen Sie aber bitte unbedingt vorbereitend unsere Operationsbeschreibung durch.
  • Am Tag der Operation dürfen Sie vorher nicht essen und nicht trinken (6 Stunden vorher), dies gilt auch bei Eingriffen in örtlicher Betäubung.
  • Anschließend werden Sie für die Operation vorbereitet und bekommen vorab bereits ein leichtes Beruhigungsmittel sowie ein Schmerzmittel.
  • Danach findet die Operation in entspannter Atmosphäre statt; keine Angst, Schmerzen werden Sie nicht verspüren und die Ihnen gegebenen Medikamente sind so ausgewählt, dass Sie sich nach der Operation schnell wieder fit fühlen und sich an nichts Negatives erinnern werden.
  • Normalerweise dürften Sie dann nach ca. 1-2 Stunden wieder nach Hause gehen (bei ambulanten Operationen). Da Sie aber aufgrund der Medikamente in den folgenden Stunden nicht Auto fahren dürfen und viele Patienten von weit her kommen, empfehlen wir im Hotel (kostengünstiger als in der Klinik) zu übernachten.

Nachsorge einer Operation (Erwachsene)

Wir geben Ihnen Antibiotika und ausreichend Schmerzmittel mit nach hause.

  • Die Antibiotika sind in jedem Fall zu nehmen, die Schmerzmittel nur bei Bedarf.
  • Nach 3-4 Tagen können Sie wieder duschen und sollten dies auch wieder täglich tun. Bitte mit normaler Handseife, keinen fettenden Duschcremes. Danach kleben Sie bitte für 1 Woche ein neues Pflaster auf den/die Hautschnitt/e oder verwenden Sprühpflaster (je nach Eingriff).
  • In der Regel verwenden wir selbstauflösende Fäden, so dass keine gezogen werden müssen. Sollten wir in Ihrem Fall Fäden zum Ziehen verwenden, geben wir entsprechende Hinweise.
  • Für 2 - 5 Wochen (je nach Eingriff) sollten Sie auf Sport und sexuellen Verkehr verzichten.
  • Auf Rauchen sollte für fünf Wochen verzichtet werden, da dieses die Wundheilung allgemein stört.
  • Auf intensive Sonnenbäder im Operationsgebiet sollten Sie für mindestens 8 Wochen verzichten, da es sonst zu Pigmentstörungen (ungleiche Färbung) kommen kann.
  • Unterlagen zu individuellen Nachsorge werden Ihnen mitgegeben.

UGRS Behandlungsgarantie

Sie befinden sich auf unserer alten Homepage.
Bitte klicken Sie HIER um auf die aktuelle Homepage (Deutsches Zentrum für Urologie) zu gelangen.

Für Ihre Sicherheit und im Wissen um unsere herausragenden Arbeit und Qualität genießen alle Patienten ab dem 1.7.2008 den Schutz unserer Behandlungsgarantie.

Alle Behandlungen und Operationen, die im Anschluß an eine Erstoperation durch uns unplanmäßig erforferlich werden sollten, führen wir kostenfrei in unserem Hause durch. Dieser Schutz gilt bis zum Zeitraum von einem Jahr nach der letzten Operation durch uns.

(In Deutschland gilt dies mit Einschränkung: Da es in Deutschland gesetzlich verboten ist ärtztliche Leistungen vollkommen kostenfrei druchzuführen, müssen wir hier den rechtlich noch möglichen Minimalstbetrag berechnen. Dieser entspricht in etwa den Selbstkosten für Material und Medikamente.)

Darüber hinaus genießen unsere Patienten generell folgende Vorteile:

  • Unsere Operationen werden ausschließlich durch einen langjährig erfahrenen, hochqualifizierten Facharzt durchgeführt, der vor seiner Ernennung/Auswahl eingehend geprüft wurde
  • Im Aufklärungsgespräch erfolgt eine ausführliche Beratung über die Möglichkeiten, Grenzen und Risiken
  • Die Behandlungen mit technisch modernster Ausstattung ist eine Selbstverständlichkeit
  • Das medizinische Personal im Operationssaal und in der Pflege ist hochqualifiziert
  • Moderne, schonende Anästhesieverfahren
  • Höchste Qualität der verwendeten Materialien und Medikamente

Alle Patienten, deren Erstoperation durch uns erfolgte, können sich kostenfrei in jedem unserer Center nachkontrollieren und beraten lassen. Dies gilt bis zum Zeitraum von einem Jahr nach der letzten Operation durch uns.